Zeltlager Tagebuch 01.07.2019

Morgens hörten wir etwas über Saulus, der eine 180°-Wende erlebte. Im Herzen blind, dann körperlich blind und jetzt in beiden sehend.
Mit Hilfe einer Wasserbahn haben wir am Nachmittag eine Pflanze kultiviert.
Abends brauchten wir sie für die Herstellung einer Heilsalbe. Zwischendurch wurden wir mit leckerem Kuchen verwöhnt, bauten bunte Regenmacher für die Wüste und verschönerten Cajons.
Nachts hatten wir vier Überfäller, aber sie konnten die Fahne nicht erobern und wir hatten uns so ein Frühstück verdient.