Zeltlager Tagebuch 05.07.2017

Alarm mitten in der Nacht. Das Camp wird „angegriffen“, durch unsere gute AgENTEN-Ausbildung konnten wird die Überfäller abwehren und die Fahne verteidigen. Nach dem Aufstehen, dem Frühsport und Frühstück feierten wir den Geburtstag eines unseren AgENTEN, danch erledigten wir unsere Dienste. Am Nachmittag mussten wir in ein AgENTENversteck eindringen und bekamen als Belohnung eine ENTE. Anschließend fand ein ENTENrennen auf dem Fluß statt. Das sehr heiß war, machten wir eine Wasserschlacht zum Abkühlen. Am Abend gingen auf die Verfolgung eines feindlichen Spions.